So startest du mit einem Instagram Plan durch!

Instagram ist zu einem Giganten unter den Social-Media-Plattformen geworden. Das haben auch viele UnternehmerInnen erkannt und nutzen die Plattform, um mit potenziellen KundInnen in Berührung zu kommen. Dass du diesen Beitrag angeklickt hast, bedeutet, dass du das Potenzial von Instagram als Marketing-Plattform wahrscheinlich ebenfalls schon erkannt hast.

Doch vielleicht fragst du dich: “Wo fange ich nur an?”. Keine Sorge, ich zeige dir in diesem Artikel Schritt für Schritt, wie du deinen effektiven Instagram Plan erstellst, um auf der Plattform durchzustarten! Psst… lies bis zum Schluss, um die zwei wichtigsten Faktoren für deinen Erfolg zu erfahren.

Was ist ein Instagram Plan?

In einem Instagram Plan hältst du schriftlich (als PC-Dokument) fest, welche Instagram Strategie du verfolgst. Dabei gibt es einige wichtige Punkte zu beachten, auf die ich weiter unten eingehen werde. Für jedes Unternehmen gestaltet sich dieser Plan individuell, da er sowohl auf die jeweiligen Ziele als auch auf das Unternehmen selbst angepasst ist. Dementsprechend gibt es hier keine “Schablonen-Lösung”. Was es jedoch gibt, sind gewisse Kriterien und Erfolgsprinzipien, die sich für deine Instagram Strategie als effektiv bewährt haben.

Darauf gehe ich übrigens auch sehr detailreich in meinem kostenlosen Instagram Online-Training ein! Melde dich gerne hier dafür an:

Online-Training: Mache Schluss mit stagnierenden Zahlen auf Instagram!

Nimm am kostenlosen Live Webinar teil

In meinem kostenlosen Instagram Online-Training erfährst du,...

die 5 essentiellen Schritte für mehr Sichtbarkeit - auch wenn du bei 0 startest.

➤ Wie du dein Expertenwissen in spannende Posts verpackst und damit mehr Interaktionen erzielst.

Mit welchen 3 ultimativen Zeitspar-Tricks du dein Instagram in unter 30 Minuten täglich organisierst.

>> Klicke hier und sichere dir deinen Platz in meinem kostenlosen Online-Training

Wozu brauche ich einen Instagram Plan?

Möglicherweise hast du schon so einiges auf Instagram versucht und gemerkt, dass es dir nur bedingt Erfolg gebracht hat. Ohne einen konkreten Plan, ist Instagram eher ein “Glücksspiel”, statt ein strategisches Marketing-Tool.

Ein Instagram Plan ist so wichtig, weil du die benötigten Schritte erst gehen kannst, wenn du diese genauestens auf dein Business abgestimmt hast.

So erstellst du deinen Instagram Plan in 7 Schritten

Schritt 1: Nischenfindung

Der erste Schritt für deine erfolgreiche Instagram Strategie, ist deine Nischenfindung. Deine Nische ist der Themenbereich, in dem du dich mit deinen Instagram-Profil bewegst. Dieser ist nicht nur auf ein Thema, sondern auch auf eine Zielgruppe festgelegt. Nämlich die Zielgruppe, die du mit deinem speziellen Thema bedienen möchtest.

Wie du deine Nische in 6 einfachen Schritten genau findest, erkläre ich dir übrigens in diesem Beitrag:
Instagram für Anfänger: So findest du deine Nische! (>>Klick!)

Schritt 2: Branding

Dein Branding ist, wie du dich und dein Business nach außen präsentiert. Sowohl visuell, als auch in deiner Markenstimme. Deine Markenstimme ist die Art, wie du mit deinen Followern kommunizierst. Denn auch diese ist an dein Unternehmen angepasst und entspricht nicht unbedingt deiner privaten Kommunikationsweise. Der visuelle Part deines Brandings bezieht sich vor allem auf dein Instagram-Feed-Design.

Lies in diesem Artikel nach, wie du ein herausstechendes Branding für deinen Instagram Plan kreierst:
Mit diesen 5 Tipps kreierst du dein einzigartiges Instagram-Feed-Design! (>>Klick!)

Schritt 3: Dein Profil anpassen

Jetzt geht es darum, dein Instagram Profil auf dein Branding und dein Unternehmen anzupassen. Lege dazu fest: 

  • welches Profilbild du nutzen willst.
  • was in deiner Instagram Bio stehen soll.
  • welche Kontaktdaten du hinterlegst.
  • wie deine Instagram Story Highlights aussehen sollen.

Meine Tipps zu den Instagram Story Highlights findest du in diesem Artikel: 
So verwendest du Instagram Story Highlights effektiv und sinnvoll (>>Klick!)

Schritt 4: Erstelle deinen Content-Plan

Jetzt kommen wir zu dem essentiellen Teil deines Instagram Plans: deinem Content-Plan. In diesem legst du fest, wie genau dein Content für Instagram aussehen soll. Er enthält verschiedene Aspekte: 

Es gibt verschieden Post-Formate, die du für deinen Content nutzen kannst: Es gibt z.B. Karussell-Posts, Grafiken oder Fotos. Immer das Gleiche zu posten, wird für deine Follower (und bestimmt auch für dich) sehr schnell langweilig werden. Posting-Formate bringen Abwechslung in deinen Feed. Dabei kommt es ganz auf deine Nische an, welche Formate zu deinem Unternehmen passen.

Du könntest beispielsweise einen Vorher-Nachher-Post nutzen, um deinen Followern zu zeigen, was sich für deine KundInnen durch deine Arbeit verändert hat oder du zeigst ein persönlichen Bild deiner Transformation.

So könnte ein Transformationsbild aussehen, dass du in deinen Instagram Plan integrierst

Eine Checkliste ist ebenfalls ein beliebtes Format. Hier kannst du deinen Followern wichtiges Wissen auf einen Blick geben.

So könnte eine Instagram Checkliste für deinen Instagram Plan aussehen

Ich habe dir 30 tolle Post-Ideen in diesem kostenlosen Freebie zusammengestellt:

Sichere dir jetzt 30 kostenlose Post-Ideen für Instagram:

30 brandneue Post-Ideen für mehr Sichtbarkeit auf Instagram

➤  Erprobte Ideen für virale Formate in 2021, die dich garantiert von der Masse abheben

➤ Wie du dein Expertenwissen spannend auf Instagram verpackst (auch wenn du nicht kreativ bist!)

>> Klicke hier und sichere dir deine kostenlosen 30 Post-Ideen


Schritt 5: Posting-Zeiten und Posting-Frequenz

Damit dein Instagram-Content auch möglichst viele Menschen erreicht, ist bei deiner Instagram Strategie vor allem eines wichtig: Beharrlichkeit. Der Algorithmus favorisiert Instagram-Konten, die regelmäßig posten, statt nur nach Lust und Laune.

Lege deshalb realistisch fest, wie oft du posten kannst. Ich empfehle dir Qualität vor Quantität zu setzen. Poste gerne täglich, wenn du das in einer konstanten Qualität schaffst. Ansonsten empfehle ich dir, lieber seltener, aber dafür qualitativ zu posten.

Auch die Posting-Zeit ist sehr wichtig. Poste immer dann, wenn am meisten deiner Follower online sind. 

Wie du diese optimale Zeit ganz einfach herausfindest, verrate ich dir hier: 
Instagram Insights - Statistiken verstehen und auswerten (>>Klick!)

Schritt 6: Community-Aufbau und -Pflege

Deine Community ist das, worum es letztlich geht. Mit ihr steht und fällt dein (organischer) Erfolg auf Instagram. Deshalb solltest du diese gut pflegen und hegen. 

Für deine Instagram Reichweite ist es wichtig, auch auf anderen Profilen aktiv zu sein und zu liken und kommentieren

Wenn du auf anderen Profilen aktiv bist, wirst du für mehr Menschen sichtbar und deine Chancen auf neue Follower, die an deinem Angebot interessiert sind, steigen um ein Vielfaches.

Zeige deiner bestehenden Community außerdem, dass du an ihnen und ihrer Meinung interessiert bist, indem du mit ihnen in Interaktion trittst. Das kannst du wunderbar durch Fragen und Umfragen in deiner Story machen.

Somit steigt das Interesse und Vertrauen deiner Followerschaft.

Du kannst auch regelmäßig Aktionen planen, wie Challenges, wo deine Follower aktiv mitmachen. Als Faustregel gilt: Hole deine Follower ins Boot! Animiere sie dazu, aktiv zu werden.

Übrigens, in diesem Artikel findest du noch weitere wertvolle Tipps rund um das Thema Community:
Community-Aufbau: So erhöhst du deine Reichweite in 3 Monaten (>>Klick!)

Schritt 7 (optional): Angebot / Monetarisierung deiner Reichweite

Wenn du bereits eine gewisse Reichweite und Community aufgebaut hast, kannst du damit anfangen, deine Reichweite zu monetarisieren.

Es kommt natürlich ganz darauf an, was dein Business ist. Für Influencer z.B. können andere Monetarisierungsmöglichkeiten sinnvoller sein, als für Coaches. Einige dieser Möglichkeiten sind:

  • Onlinekurs
  • Coaching-Angebot
  • Online-Workshops/-Trainings
  • Online-Shop
  • Firmen-Kooperationen

In diesem Beitrag gehe ich genauer auf einige Möglichkeiten ein:
Mit Instagram Geld verdienen: Die besten Strategien für 2021 (>>Klick!)

Mein absoluter Favorit und meine größte Empfehlung für dich sind Onlinekurse.

Mit einem erfolgreichen Onlinekurs-Business hast du mehr zeitliche, örtliche und finanzielle Freiheit und diese Art von Online-Business lässt sich viel leichter skalieren, als wenn du nur persönlich im 1:1 mit deinen KundInnen arbeitest.

Warum Onlinekurse sich so gut eignen, um dir dein Online-Business aufzubauen, erzähle ich dir in diesem Beitrag genauer:
So kannst du dir durch Onlinekurse ein Online-Business aufbauen! (>>Klick!)

Fazit

Du hast nun die grundlegenden Faktoren für deinen erfolgreichen Instagram Plan kennengelernt.

Das Wichtigste verrate ich dir noch zum Schluss: Neben all den effektiven Methoden brauchst du vor allem eins, nämlich Kontinuität und Geduld. Wenn du kontinuierlich die Arbeit reinsteckst und deine Instagram Strategie umsetzt, dann wird sich das mit deinem Erfolg bemerkt machen.

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit deinem Instagram Plan!

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Wie erstelle ich guten Content bei Instagram?

Lerne deine Zielgruppe kennen und erstelle Content, der für sie einen Mehrwert bietet. Achte auf eine gute Qualität und bringe Abwechslung in deinen Feed. Poste regelmäßig und nutze die passenden Hashtags, um deine Zielgruppe zu erreichen.

Wofür brauche ich einen Instagram Plan?

Ein Instagram Plan ist wichtig, damit du weißt, welche strategischen Schritte du zu gehen hast, um dein Instagram Profil und/oder Business effektiv und nachhaltig aufzubauen.

Was ist ein Instagram Plan?

In einem Instagram Plan hältst du schriftlich (als PC-Dokument) fest, welche Strategie du auf Instagram verfolgst. 

Wie verdiene ich Geld auf Instagram?

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie:

  • Onlinekurse
  • Coaching-Angebote
  • Online-Workshops/-Trainings
  • Online-Shop
  • Firmen-Kooperationen

Das könnte dich auch interessieren:

Jetzt kostenlos für dich:

30 kreative Post-Ideen für mehr Sichtbarkeit auf Instagram!

Jetzt kostenlos sichern!
Du kennst mich vielleicht aus…

Ich bin Caroline Preuss,

Expertin für Online-Marketing, Spezialistin für Online-Unternehmen, Digital-Pionierin (oder digitale Vordenkerin), Podcast-Host, Kaffee-mit-viel-Milchschaum-Liebhaberin, Zimtschnecken-Hobbybäckerin und NewWork-Fan der ersten Stunde. Und ich liebe frische Blumen, sie machen meinen Tag einfach perfekt.

Unabhängig. Flexibel. Selbstbestimmt.

Mein Team und ich brennen für Frauen, die ihre Chance ergreifen und an sich glauben. Wir möchten Frauen digital sichtbar machen und ihnen das Werkzeug an die Hand geben, sich mit ihrem eigenen Online-Business zu verwirklichen. Unser Ziel ist es, dass Frauen diese Möglichkeit ergreifen, ihr eigenes Potential erkennen, für sich selbst einstehen und ins Handeln kommen.

Erfahre mehr Über mich

Meine kostenlosen Freebies für dich

Baue dir mit Onlinekursen ein passives Einkommen auf

Kostenloser PDF-Guide: Erfahre, wie du durch Onlinekurse mehr Freiheit, Einkommen und Sicherheit erhältst.

Jetzt gratis downloaden
Gewinne mehr Follower auf Instagram

Kostenloses Online-Training: Erfahre, wie du auf Instagram mehr Follower gewinnst und virale Reichweite erzielst.

Jetzt gratis teilnehmen

Mehr von mir
auf Insta

@carolinepreussde

© Caroline Preuss 2017-2021