5-Schritte-Content-Plan: So kannst du für die nächsten 3 Monate effektiv Content erstellen

Du überlegst jeden Tag aufs Neue, was du auf Instagram posten sollst? Das ist so stressig und kostet enorm viel Zeit! Außerdem fällt es dir bestimmt auch schwer, auf "Knopfdruck" kreativ zu sein... 🤔

Ich zeige dir in diesem Beitrag, wie du mithilfe eines Content-Plans für die nächsten 3 Monate vorplanst. Das bedeutet für dich: weniger Stress, mehr Zeit für dein Business, einen besseren Überblick und ruhigere Nächte. 🚀

Hier kannst du dir den Beitrag bequem als Podcast-Folge anhören:

Du hast Lust noch mehr darüber zu erfahren, wie du deinen Content-Plan mit guten Inhalten füllst?

Frustriert von stagnierenden Zahlen auf Instagram?

In diesem Instagram-Webinar erfährst du,...

➤ wie du in 5 einfachen Schritten eine treue Community aufbaust und deine Follower in echte KundInnen verwandelst

➤ wie du dein Expertenwissen zeitsparend in spannenden Content verpackst

➤ welche neuen Insta-Trends dir 2022 zu viralem Wachstum verhelfen 

>> Melde dich mit deiner Mail-Adresse an und nimm noch heute am Webinar teil

Die 5 Schritte, um stressfrei Content zu erstellen

Schritt Nr. 1: Excel-Dokument als Grundlage aufsetzen

Erstelle ein Excel-Dokument, welches du am besten in deiner Google Drive speicherst. Der Vorteil davon ist, dass du so immer auch von unterwegs Zugriff darauf hast.

Lege für jeden Monat ein neues Tabellen-Sheet an.

Du brauchst 5 Spalten:

  1. Datum
  2. Ereignis/Phase (z.B. Launch, Event oder Aufwärmphase)
  3. grobes Thema (z.B. Thema Onlinekurs, gesunde Ernährung, etc.)
  4. Format
  5. konkrete Post-Idee

Hier siehst du ein Beispiel für eine final ausgefüllte Zeile:

Content erstellen ist mit einem guten Content Plan sehr viel leichter

Schritt Nr. 2: Spalte 2 - Relevante Daten aufschreiben

Trage dir alle festen Termine der nächsten 3 Monate in die Spalte “Ereignis” ein z.B.:

01.02. Veröffentlichung Freebie “Trainingsplan”

27.02. Live Webinar zum Thema Keto-Diät

01.03.-14.03.  Aufwärmphase für Produktlaunch

→ Warum du das tust: Das sind alles Dinge, die für deinen Content relevant sind. 

Du willst vorab und vor allem am Tag des Ereignisses auf sie aufmerksam machen.

Tipp für Anfänger: Wenn du noch keine festen Termine hast, kannst du diesen Punkt überspringen und im nächsten Schritt unabhängig davon Themenblöcke planen.

Schritt Nr. 3: Spalte 3 - Grobe Themenblöcke planen

Deine Ereignisse geben die Grundstruktur für deinen Content-Plan.

Behind the Scenes: Die letzten Wochen stand bei uns das Thema “Aufwärmphase ErfolgsKurs” im Fokus, in ein paar Tagen ist das kostenlose Instagram-Training. Wir planen unseren Content rund um die Ereignisse, die anstehen. Somit bereiten wir unsere Zielgruppe auf die Ereignisse vor.

Wenn bei dir (gerade) keine Events stattfinden, dann kannst du einfach regelmäßig (z.B. alle 2-4 Wochen) den Themenfokus wechseln.

Beispiel: Du bist z.B. Fitnesscoach und kannst nun 2 Wochen rund um das Thema Fitness posten, dann 2 Wochen lang über das Thema Diät usw. Wichtig ist nur, dass alles sinnvolle Unterthemen deiner Nische sind!

Schritt Nr. 4: Spalte 4 - Formate festlegen

Jede Nische lässt sich wunderbar in Formate umsetzen. Es gibt die unterschiedlichsten Formate, welche du für deinen Content-Plan nutzen kannst.

Hier sind einige Ideen:

  • Aufzählungen
  • Vorher-Nachher-Posts
  • Mindmaps
  • Zitate
  • Frage-Antwort (Q&A)
Vorher-Nachher-Posts sind eine gute Möglichkeit, um interessanten Content zu erstellen
Hier siehst du ein Beispiel eines Vorher-Nachher-Posts von mir. 🙂

Für weitere Post-Format-Ideen, habe ich dir einen tollen Posting Guide erstellt:

Sichere dir jetzt 20 virale Reel-Ideen für mehr Reichweite

Das Reel Starter-Paket ist genau richtig für dich, wenn du...

➤ gerne Reels ausprobieren würdest, aber einfach nicht weißt, wie du starten sollst.

➤  Angst hast, vor der Kamera zu stehen und dich deshalb nicht an Reels traust.

➤ einfach umsetzbare Ideen suchst, für die du dich nicht zum Affen machen musst.

>> Klicke hier und hol dir dein Reel-Starter-Paket


Am meisten Arbeit sparst du, wenn du eine feste Struktur festlegst, z.B.:

  • immer montags eine Checkliste
  • dienstags immer ein persönlicher Post mit Foto
  • mittwochs ein Karussell-Post
  • donnerstags ein Reel
  • freitags ein Q&A

Fülle die Spalte 4 nach diesem Schema für die nächsten 3 Monate aus.

Extra-Tipp: Um frischen Wind reinzubringen, probiere jeden Monat zwei neue Formate in deinem Content-Plan aus.

Wenn du Inspirationen und Infos an die Hand bekommen möchtest, wie du einen schönen Instagram Feed erstellst, dann schaue gerne in meinem Blogbeitrag vorbei: 5 Instagram Tipps und Tricks für einen schönen Instagram Feed (>>Klick!)

Schritt Nr. 5: Spalte 5 - konkrete Post-Ideen

Deine konkreten Post-Ideen kommen in die letzte Spalte! Du kannst sie direkt für die kompletten 3 Monate ausfüllen oder z.B. alle 14 Tage für die nächsten 2 Wochen ausfüllen.

Das Ausfüllen ist super-easy, da du die Infos aus Spalten 1-4 hast! Du weißt z.B.:

  • Am 04.02. befinde ich mich in der Aufwärmphase zu meinem Live-Webinar rund um Schwangerschaftsmassage. 
  • Mein grobes Thema ist also Körperpflege in der Schwangerschaft. 
  • Mein Format an diesem Tag ist eine Checkliste. 
  • Konkrete Post-Idee: Also mache ich eine Checkliste über Dinge, die man bei der Schwangerschaftsmassage beachten sollte
    (nicht zu fest drücken, eine geeignete Lotion verwenden, sich Zeit nehmen,...).

So klappt es für jede Nische. Du hast somit eine genaue Übersicht darüber, wann du was machst.

Bonus: Tollen Content erstellen mit Canva

Du möchtest schöne Zitate, Story Templates, Slides und Checklisten erstellen, doch bist nicht so Photoshop-affin? Kein Problem! Canva ist ein Programm, dass du online kostenlos (in der Basisversion) nutzen kannst, welches sich super intuitiv bedienen lässt. 

Übrigens: In diesem Tutorial zeige ich dir, wie du ganz einfach tolle Instagram Story Templates mit Canva erstellst: Instagram Story Templates

Du kannst entweder frei drauf los basteln, oder die unzähligen Vorlagen nutzen und nach deinem Belieben anpassen. Dazu gibst du in der Suchleiste einfach ein, was du erstellen möchtest, bspw. “Instagram Story Template”, “Instagram Post” oder “Pinterest Pin Geburtstag”.

Mit Canva kannst du tollen Instagram Content erstellen

Fazit

Wie du siehst, macht es einen riesen Unterschied mit oder ohne Content-Plan zu posten. Du hast dadurch einfach viel mehr Ordnung in deinem Feed und sparst dir Unmengen an Zeit. Wenn du regelmäßig neue Formate mit rein nimmst, dann wird es auch nicht langweilig und du kannst durch das wiederholte Posten der Formate besser auswerten, was gut ankommt und was nicht, da du mehr Referenzwerte hast. In meinem Beitrag über die Instagram Insights, erfährst du, wie du deine Instagram Posts richtig auswertest: Instagram Insights - Statistiken verstehen und auswerten (>> Klick!)

FAQ

Was ist Content-Planung?

Bei der Content-Planung geht es darum, dass du deine Social-Media-Beiträge in einer Tabelle für die nächsten Tage oder Wochen vorplanst. So gehen dir nie die Beiträge und Ideen aus und du beugst Posting-Engpässen vor.

Wie erstelle ich einen Content Plan?

Schritt Nr. 1: Excel-Dokument als Grundlage aufsetzen & Spalte 1 - Datum aufschreiben

Schritt Nr. 2: Spalte 2 - Ereignis aufschreiben

Schritt Nr. 3: Spalte 3 - Grobe Themenblöcke planen

Schritt Nr. 4: Spalte 4 - Formate festlegen

Schritt Nr. 5: Spalte 5 - konkrete Post-Ideen

Warum ist es sinnvoll einen Content-Plan zu erstellen?

Du sparst dir durch einen Content-Plan sowohl Zeit, als auch Nerven, da du dich nicht täglich aufs Neue mit deiner Content-Erstellung beschäftigen musst, sondern dir einmal viel Zeit dafür nimmst und dann für die nächsten Tage oder Wochen vorplanst. Davon profitiert auch die Qualität deiner Postings, da du keine Beiträge mehr unter Zeitdruck erstellen musst.

Denke daran, dir noch deine gratis Instagram Posting-Ideen abzuholen:

Sichere dir jetzt 20 virale Reel-Ideen für mehr Reichweite

Das Reel Starter-Paket ist genau richtig für dich, wenn du...

➤ gerne Reels ausprobieren würdest, aber einfach nicht weißt, wie du starten sollst.

➤  Angst hast, vor der Kamera zu stehen und dich deshalb nicht an Reels traust.

➤ einfach umsetzbare Ideen suchst, für die du dich nicht zum Affen machen musst.

>> Klicke hier und hol dir dein Reel-Starter-Paket


Übrigens: Du kannst dir meine Inhalte auch bequem als Podcast anhören:

Du kannst den Podcast auch über Spotify, iTunes oder als Android-Nutzer anhören und abonnieren. Klicke einfach hier:

Das könnte dich auch interessieren:

Starte noch heute!

20 kreative Reel-Ideen für mehr Reichweite - ohne dich zum Affen machen zu müssen.

Jetzt für 0€ sichern!
Du kennst Caroline vielleicht aus…

Ich bin Caroline Preuss,

Geschäftsführerin und Gründerin der Preuss Consulting GmbH mit einem 17-köpfigen Team. 

EHRLICH. NACHHALTIG. MIT SUBSTANZ.

Seit 2016 gestalten wir unsere Angebote nach diesen Prinzipien und erzielen damit seit drei Jahren in Folge konstant 7-stellige Jahresumsätze.

Das heißt: Anstatt Marketing-Bla-Bla und “Über Nacht zur Million”-Versprechen erhältst du in unseren Online-Programmen die Sicherheit, mit deiner Expertise ein fundiertes, umsatzstarkes Online-Unternehmen aufzubauen, das…

... dir eine verlässliche Einnahmequelle bietet, sodass du dir deinen Arbeitsalltag flexibel einteilen kannst
… auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtet ist, anstatt auf kurzlebige Trendthemen.
echten Kundennutzen bietet, anstatt falsche Erfolgsversprechen.

Erfahre mehr über Caroline

Starte hier für 0€

Keine Ahnung, ob deine Online-Produktidee wirklich Potenzial hat?

Checkliste: Ist deine Idee TOP oder Flop? Finde mit 5 einfachen Methoden heraus, wie viele Menschen dein Online-Produkt wirklich kaufen würden.

Jetzt Herunterladen
Der 6 Schritte-Fahrplan für deinen Start ins Online-Business!

Webinar: Erfahre, wie du Instagram zum umsatzstärksten Verkaufskanal für dein Online-Business verwandelst und dir eine kaufkräftige Community aufbaust.

Jetzt für 0 EUro anmelden

Folge Caroline auf Instagram!

@carolinepreussde

© Caroline Preuss 2016-2022