12 Online Business Tipps für dein erfolgreiches digitales Unternehmen

Du möchtest dir ein Online-Business aufbauen oder bist schon dabei und suchst nun nach den richtigen Online Business Tipps, die deinen Umsatz steigern? Dann wird dir dieser Beitrag weiterhelfen.

Ein Online-Business aufzubauen, kann herausfordernd sein und konfrontiert dich immer wieder mit neuen Aufgaben. Dafür kann es dir gleichzeitig unglaublich viel Freiheit und Wachstum geben, wenn du die folgenden Online Business Tipps beachtest:

Tipp 1: Finde deine Nische.

Damit du überhaupt KundInnen ansprichst, brauchst du eine spezifische Nische und ein damit verbundenes Angebot. Die meisten meiner KundInnen sind z.B. DienstleisterInnen und BeraterInnen.

Innerhalb dieser Tätigkeit haben sie dann noch eine ganz spezielle Nische, z.B. ist meine Kundin Johanna Spar ein erfolgreicher Hundetraining-Coach und hat zu diesem Thema einen Onlinekurs aufgebaut.

Dieser Kurs wurde so erfolgreich, dass sie die Anmeldungen in der Launch-Phase sogar vorzeitig schließen musste. Warum das so war? Sie hat eine Nische gefunden, die den Nerv vieler HundebesitzerInnen getroffen hat.

Brauchst du ein paar Anregungen für deine Onlinekurs-Nische? Dann schau in diesem Beitrag vorbei:
Onlinekurs-Thema finden: 13 profitable Ideen, die dich garantiert inspirieren! (>>Klick)

Tipp 2: Kenne den Markt.

Wenn du deine Nische kennst, dann weißt du auch, auf welchem Markt du dich bewegst. 

Führe eine Markt- und Wettbewerbsanalyse durch, um zu sehen, welche Nachfrage besteht, wie sich deine potenziellen KundInnen verhalten und wo deine Konkurrenz steht.

Du hast schon eine Idee und möchtest nun noch wissen, ob diese profitabel ist? Erfahre es mit dieser Checkliste!

Finde heraus, wie viele Menschen dein Online-Produkt wirklich kaufen würden.

Die Checkliste ist genau richtig für dich, wenn...

➤ du noch auf der Suche nach DEINEM Online-Produkt bist - 100 Ideen mit Potential zum Millionen-Umsatz.

➤ du wissen willst, wie viele Personen sich für dein geplantes Online-Produkt begeistern und damit potenzielle KäuferInnen sind.

➤ du Angst hast, dass es schon zu viel Konkurrenz zu deinem Thema gibt. 

>> Klicke hier und prüfe noch heute, ob deine Online-Produktidee Potential hat.

Tipp 3: Entwickle deine eigene Marke

Jeder Mensch ist anders und genauso ist auch jedes Business anders. Daher sollest du für dich klar festlegen, wie du dein Business aufbauen möchtest und wie du nach außen wirken möchtest: Wie soll dein Logo aussehen? Welcher Name passt zu dir und deinem Online-Business? Wie gestaltest du dein Branding (Farben + Schriften)?

Wichtig ist, dass du all diese Dinge einmal klar für dich definierst und dann beibehältst. Natürlich ist das alles nicht in Stein gemeißelt, aber um den Wiedererkennungswert deiner Marke zu erhöhen, solltest du nicht ständig deine Farben, deinen Namen oder dein Logo verändern.

Tipp 4: Höre nicht auf die “Neinsager”.

Höre dir konstruktive Kritik an und reflektiere sie. Vor allem von deinen KundInnen und von Menschen, die schon da sind, wo du sein willst!

Doch es gibt Menschen, die deine Ideen einfach heruntermachen wollen, oder gar nicht über den Tellerrand hinausschauen und von diesem Standpunkt deine Arbeit oder sogar dich beurteilen. Lasse dich davon nicht beeindrucken! Mache weiterhin das, was sich für dich richtig anfühlt!

Umgib dich mit inspirierenden und unterstützenden Menschen.

Tipp 5: Arbeite an deinem Mindset

Wenn dir andere Menschen z.B. früher häufig suggeriert haben, dass du nicht klug genug seist oder dass du lieber “realistisch” sein solltest, statt zu träumen, dann kann sich das noch heute negativ auf dein Mindset auswirken. Die Folge können mentale Blockaden in gewissen Bereichen sein. Daher ist es wichtig, aufzudecken, wo du möglicherweise Blockaden hast und an diesen zu arbeiten. Dein Ziel sollte ein Mindset sein, dass deine Business-Idee stützt und nicht ein Mindset, das deinem Business Steine in den Weg legt.

Höre dir diese Podcast-Folge an, in der Dana Schwandt dir verrät, wie du diese Hürden im Business-Kontext überwindest:
Manifestiere dir dein Traum-Business! (>>Klick!)

Tipp 6: Investiere in dich und in dein Business.

Erstens: Investiere in dich durch Weiterbildungen, um dein Können und deine Expertise laufend zu erweitern. Damit tust du sowohl dir, als auch deinen KundInnen etwas Gutes, denn du kannst somit noch besser die Probleme deiner KundInnen lösen und im Umkehrschluss deine Preise erhöhen.

Zweitens: Investiere in MitarbeiterInnen. Oft scheuen sich UnternehmerInnen am Anfang, MitarbeiterInnen einzustellen. Wenn du dein Business skalieren möchtest, ist das ab einem gewissen Punkt aber unabdingbar.

Ein Team kann dir viele deiner Aufgaben abnehmen und du kannst dich somit auf deine Expertise konzentrieren. Das bedeutet, dass du deinen Arbeitsaufwand und deine Stunden verringern und somit mehr Freizeit genießen kannst, wenn du das möchtest.

Mehr Arbeitskraft zu haben, bedeutet außerdem, dass du deinen Umsatz exponentiell steigern und somit dein Business skalieren kannst. Das bedeutet mehr finanzielle Freiheit für dich und deine MitarbeiterInnen und mehr Menschen, die du mit deiner Arbeit erreichen kannst.

Tipp 7: Arbeite smarter, nicht härter

Wenn du viel auf Instagram unterwegs bist, dann sind dir vielleicht auch schon die ganzen Motivationssprüche und Seiten aufgefallen, die dir suggerieren, dass du noch härter arbeiten müsstest. Manchmal wirkt es schon so, als sei harte Arbeit der heilige Gral für Viele.

Mein Tipp an dich: Arbeite smarter, nicht härter

Das heißt natürlich nicht, dass harte Arbeit nicht manchmal dazu gehört. Gerade am Anfang, wenn du im Aufbau deines Business bist, können da einige “Überstunden” zusammenkommen. Doch um langfristig erfolgreich und auf persönlicher Ebene gesund und erfüllt zu sein, ist es wichtig, dass du lernst, smart zu arbeiten.

Das heißt: Gib Aufgaben ab, die auch Andere übernehmen können und konzentriere dich auf deine Expertise.

Optimiere deine Workflows, um Zeit zu sparen.

Und überprüfe regelmäßig, ob die Aufgaben, die du gerade erledigst, auch wirklich sinnvoll und nötig sind.

Tipp 8: Traue dich, groß zu denken

Dieser Punkt ist auch mit Tipp 4 verbunden, nämlich damit, an deinem Mindset zu arbeiten. 

Setze dir wirklich große Ziele und bremse dich nicht schon in deiner Vision aus. 

Es gibt einen sehr passenden Spruch von Friedrich Nietzsche dazu: “Ziele nach dem Mond. Selbst wenn du ihn verfehlst, wirst du zwischen den Sternen landen.

Tipp 9: Lege deine wichtigste Priorität auf zufriedene KundInnen und nicht auf hohen Umsatz

Je zufriedener deine KundInnen sind, desto eher steigt dein Umsatz auch langfristig und bleibt stabil.

Zufriedene KundInnen sind die Bedingung für langfristig stabile Umsätze. Je mehr zufriedene KundInnen du hast, desto mehr positive Rezensionen, Glaubwürdigkeit und Vertrauen bekommst du entgegengebracht. Das steigert alles langfristig den Umsatz.

Tipp 10: Vermarkte dein Online-Business aktiv

#CarosKlartext: Man gewinnt keine KundInnen nur weil man einen Instagram-Account oder eine Website hat. Du musst dich und dein Business auch aktiv vermarkten!

Die Vermarktung ist einer der wichtigsten Punkte in deinem Business, denn wenn niemand bei dir kauft, wirst du auch kein Gel verdienen. Da das Thema "Online-Produkt / -Business vermarkten so wichtig ist, habe ich dazu einen eigenen Blogbeitrag erstellt.

Tipp 11: Erstelle eine Website

Deine Website ist der Ort, an dem sich deine (potenziellen) KundInnen über dich und deine Produkte informieren. Daher ist sie ein essentieller Bestandteil deines Online-Businesses.

Ich hoste meine Website über WordPress. WordPress kannst du dir kostenlos herunterladen und du findest dort super viele kostenlose Templates. Außerdem ist WordPress sehr flexibel und du kannst dadurch deine Website komplett nach deinen Vorstellungen anpassen kannst.

Bist du dir aktuell noch unsicher, welche weiteren Tools du für dein Onlinebusiness benötigst? In diesem Blogbeitrag stelle ich dir alle Onlinebusiness-Tools, die du wirklich brauchst, vor.

Tipp 12: Verabschiede dich vom Perfektionismus

In diesem Beitrag habe ich viele Tipps geteilt, die dir dabei helfen, dass dein Online-Business erfolgreich wird. Doch das allerwichtigste dabei ist: Fang endlich an! Deine Website muss nicht beim ersten Mal perfekt sein und auch deine Positionierung kannst du im Nachhinein nochmal nachziehen.

Als ich 2016 als Studentin meinen DIY-Blog gestartet habe, war mir absolut nicht klar, wohin die Reise geht. Heute habe ich 11 Festangestellte Mitarbeiterinnen und habe in den letzten 7 Jahren mehrmals mein Branding geändert, meine Produkte weiterentwickelt und mich neu positioniert. Ich würde heute nicht hier stehen, wenn ich 2016 nicht einfach mal angefangen hätte.

Denk daran, dir noch deine Checkliste abzuholen:

Finde heraus, wie viele Menschen dein Online-Produkt wirklich kaufen würden.

Die Checkliste ist genau richtig für dich, wenn...

➤ du noch auf der Suche nach DEINEM Online-Produkt bist - 100 Ideen mit Potential zum Millionen-Umsatz.

➤ du wissen willst, wie viele Personen sich für dein geplantes Online-Produkt begeistern und damit potenzielle KäuferInnen sind.

➤ du Angst hast, dass es schon zu viel Konkurrenz zu deinem Thema gibt. 

>> Klicke hier und prüfe noch heute, ob deine Online-Produktidee Potential hat.

Das könnte dich auch interessieren:

HOL DIR DEINE CHECKLISTE!

Keine Ahnung, ob dein Thema wirklich Potenzial hat? Finde es jetzt heraus mit diesen 5 Methoden!

Jetzt herunterladen!
Du kennst Caroline vielleicht aus…

Ich bin Caroline Preuss,

Expertin für Online-Marketing, Spezialistin für Online-Unternehmen, Digital-Pionierin (oder digitale Vordenkerin), Podcast-Host, Kaffee-mit-viel-Milchschaum-Liebhaberin, Zimtschnecken-Hobbybäckerin und NewWork-Fan der ersten Stunde. Und ich liebe frische Blumen, sie machen meinen Tag einfach perfekt.

Unabhängig. Flexibel. Selbstbestimmt.

Mein Team und ich brennen für Frauen, die ihre Chance ergreifen und an sich glauben. Wir möchten Frauen digital sichtbar machen und ihnen das Werkzeug an die Hand geben, sich mit ihrem eigenen Online-Business zu verwirklichen. Unser Ziel ist es, dass Frauen diese Möglichkeit ergreifen, ihr eigenes Potential erkennen, für sich selbst einstehen und ins Handeln kommen.

Erfahre mehr Über mich

Starte hier für 0€

Keine Ahnung, ob deine Online-Produktidee wirklich Potenzial hat?

Checkliste: Ist deine Idee TOP oder Flop? Finde mit 5 einfachen Methoden heraus, wie viele Menschen dein Online-Produkt wirklich kaufen würden.

Jetzt Herunterladen
Der 6 Schritte-Fahrplan für deinen Start ins Online-Business!

Webinar: Erfahre, wie du Instagram zum umsatzstärksten Verkaufskanal für dein Online-Business verwandelst und dir eine kaufkräftige Community aufbaust.

Jetzt für 0 EUro anmelden

Folge Caroline auf Instagram!

@carolinepreussde

© Caroline Preuss 2016-2023