Lerne, wie du dir mit Onlinekursen ein entspanntes und profitables Business aufbaust.

Melde dich jetzt für mein kostenloses Onlinekurs-Seminar an und erfahre meine 3 geheimen Erfolgsschritte:

JETZT GRATIS ANMELDEN
Startseite » Yasss – Jetzt gibt's Business-Content auf's Ohr!

Warum dein Fokus so wichtig ist und wie du ihn behältst!

Um mit deinem Business durchzustarten, ist es unheimlich wichtig, dass du dir einen Expertenstatus erarbeitest. Nur dann baut deine Zielgruppe das nötige Vertrauen in dich und deine Produkte auf.

Es gibt aber einen ganz großen Fehler, der verhindert, dass du als Experte wahrgenommen wirst: Du hast keinen Fokus.

Warum es für deinen Expertenstatus so wichtig ist, dass du deinen Fokus behältst und wie das klappt, erfährst du im Podcast!

4 Tipps, wie du deinen Fokus behältst

Tipp #1: Klare Vision und Ziele definieren

Arbeite nicht einfach blind drauflos, sondern setze dir klare Ziele, die du mit deinem Business erreichen willst. 1-5 Jahre sind dabei als Planungshorizont ideal, damit du dich nicht im Jetzt überforderst und gleichzeitig große Pläne schmieden kannst.

Tipp #2: Hinterfrage deine Arbeit

Du solltest dir vor jeder neuen Entscheidung und Projektidee die Frage stellen, ob du damit wirklich deinem Ziel oder deiner Vision näher kommst. Falls nicht, solltest du dich dagegen entscheiden und zu deinem Fokus zurückkehren.

Tipp #3: Vertraue in erster Linie dir selbst

Natürlich ist es super, sich andere (Experten-)Meinungen einzuholen, aber unterm Strich kennst nur DU dein genaues Ziel und deinen Fokus. Entsprechend musst du unterm Strich deine Entscheidungen selbstverantwortlich treffen.

Tipp #4: Nehme auch mal Abstand

Wenn wir mitten in unserer Arbeit stecken, werden wir manchmal blind für das, was wir tun. Ich kann dir nur empfehlen, regelmäßig eine Auszeit zu machen und dich zum Beispiel eine Woche lang ganz abzuschotten. Das gibt dir die Möglichkeit, dein Unternehmen auch mal wieder aus der Vogelperspektive zu beobachten und den Blick aufs Ganze nicht zu verlieren.