Lerne, wie du dir mit Onlinekursen
dein profitables Business aufbaust.

Melde dich jetzt für meine gratis
3-Tage Onlinekurs Kickstart Challenge an:

Warum Perfektionismus dein Business killt
Caroline Preuss

Du hast Angst vor dem Scheitern und machst daher alles so akribisch wie möglich?
Es ist besser, mit Fehlern anzufangen, als gar nicht anzufangen! In meiner heutigen Podcast-Folge erkläre ich dir, warum Perfektionismus dein Business killt.

Perfektionismus? Nein, danke!

Für viele ist es typisch, sich zu verkünsteln und alles so perfekt wie möglich machen zu wollen – schließlich könnte ja jemand einen Fehler bemängeln.

Doch damit stehst du dir nur selbst im Weg!

Wenn du zum Beispiel jedes Video dreimal drehst, tausende Fotos von einer Szenerie machst und dich mit Grafiken verkünstelst, verlierst du wertvolle Zeit.

Glaube mir: Außer dir bemerkt niemand, ob deine Fotos „nur“ sehr gut oder perfekt sind!

Dein wichtigstes Gut ist deine Zeit

Um schnell vorwärts zu kommen, musst du so viel wie möglich in kurzer Zeit erledigen! Das heißt natürlich nicht, dass du schlampig arbeiten sollst – halte dich nur nicht mit Kleinigkeiten auf, die nicht so wichtig sind.

Konzentriere dich vor allem auf die Punkte, die relevant für deinen Umsatz sind, wie z.B. Landingpages und Werbeanzeigen.

Mein Tipp: Größer denken, anstatt sich auf Kleinkram zu fixieren! Du bist Unternehmer und Herzstück deines Unternehmens, und deine Zeit ist kostbar.

3 Tipps, um deinen Perfektionismus zu überwinden:

  • Frage eine Person deines Vertrauens nach Feedback
  • Stelle dir immer die Frage: Ist die Sache umsatzrelevant?
  • Setze dir selbst ein Limit: z.B. max. 2 Anläufe für Insta Stories

Beispiele für Dinge, in denen du dich nicht verkünsteln solltest:

  • Instagram Feed + Fotos
  • Social Media Texte
  • Blogposts + Grafiken
  • Website Design
  • Deine eigenen Notizen 

Pssst… meinen  Podcast kannst du übrigens auch über Spotify, iTunes oder als Android-Nutzer anhören und abonnieren. Klicke einfach hier:

So vermeidest du übertriebenen Perfektionismus:

Konzentriere dich auf umsatzrelevante Aufgaben

Setze dir ein Limit für bestimmte Anläufe wie z.B. Instagram Stories

Denke größer und halte dich nicht mit Kleinkram auf!

Schreibe einen Kommentar

Die 3 erprobten Schritte...