Kunden gewinnen auf Instagram? So verkaufst du erfolgreich in 3 Schritten!

Deine Follower interagieren gerne mit deinen Posts, aber sobald du versuchst, ein Produkt zu verkaufen, tut sich überhaupt nichts mehr?

Damit bist du nicht allein!

In dieser Podcast-Folge zeige ich dir die Lösung für dein Problem: Ich erkläre dir, wie du deinen Instagram-Auftritt mithilfe von 3 Schritten simpel monetarisierst!

Schritt Nr. 1: Reichweite aufbauen

Um zu verkaufen, brauchst du natürlich erst einmal eine gewisse Reichweite. Denn wenn du nicht gesehen wirst, kann auch niemand deine Produkte kaufen!

Dabei ist erst einmal zweitrangig, wie viele Follower du hast. Viele meiner Kunden verkaufen erfolgreich ihre Produkte und haben "nur" 1.000 Follower gesammelt. Aber so lange es die richtigen sind, ist das vollkommen ausreichend!

Um deine Reichweite aufzubauen, ist es wichtig, dass du an vielen verschiedenen Stellen sichtbar bist. Hier ein paar Optionen:

  • Hinterlasse Kommentare bei anderen Accounts aus deiner Nische
  • Kooperiere mit anderen Instagramern und Bloggern (Verlinkungen und Shoutouts)
  • Schreibe Gastartikel auf anderen Plattformen
  • Kontaktiere Journalisten und erscheine mit deinem Business in der Presse
  • Schalte Werbung auf Instagram, Facebook und/oder Google.

Damit die neu gewonnenen Kontakte auch bei dir bleiben, gilt es, mit Beiträgen voller Mehrwert ihr Vertrauen zu dir und deinem Business zu gewinnen. Überlege dir, mit welchen Inhalten du deiner Community wirklich weiterhelfen könntest!

Schritt Nr. 2: Aktivieren

Dieser Schritt ist noch viel bedeutsamer als deine Reichweite! Denn was nützt dir eine hohe Reichweite, wenn deine Community nicht mit deinen Beiträgen interagiert und sich unterm Strich nicht mit deinen Produkten auseinandersetzt?

Dein Ziel ist, dass deine Follower möglichst viel kommentieren, liken, deine Beiträge speichern und teilen sowie dir Nachrichten schicken.

3 simple Ideen, mit denen du deine Community aktivieren kannst:

  • Setze in jeden Post einen "Call-to-Action (CTA)", also eine konkrete Aufforderung. Ein CTA kann zum Beispiel eine Frage sein, welche die User in den Kommentaren beantworten sollen oder die Aufforderung, ein kostenloses Freebie über die Insta-Bio herunterzuladen.

  • Veranstalte regelmäßig Mitmach- und Community-Aktionen! Darin widmest du dich z.B. 5 Tage lang einem bestimmten Thema, lieferst besonders viel Mehrwert und rufst deine Follower dazu auf, sich gegenseitig zu unterstützen.

  • Beziehe deine Community aktiv mit ein! Social Media ist keine Einbahnstraße. Frag deine Follower in deinen Posts oder Story-Beiträgen, welche Inhalte und Themen sie besonders interessieren und passe deinen Content entsprechend an.

Schritt Nr. 3: Verkaufen

Für deinen Verkauf ist es besonders wichtig, dass du mit einer Launch-Phase arbeitest. Viele Unternehmer stellen ihr Produkt einfach online und hoffen, dass es irgendjemand entdeckt...

Bei einer festen Launch-Phase bereitest du deine Community schon Wochen vor der Veröffentlichung darauf vor und weckst ihr Interesse an dem Produkt.

In der Launch-Phase bist du dann im besten Fall besonders aktiv: Social Media Posts, Live-Streams, Newsletter, Webinare, Interviews - dein Ziel ist es, dein Produkt möglichst omnipräsent sichtbar zu machen.

Ganz wichtig: Du musst dich an dieser Stelle trauen, dein Produkt auch wirklich zu verkaufen! Ich habe früher viel zu oft den Fehler gemacht, dass ich nicht mutig genug war oder mich sogar dafür entschuldigt habe, dass ich etwas verkaufen will. Stehe stolz vor deinem Produkt, denn du kennst seinen Wert!

Zum Schluss noch ein Tipp…

Ich habe einen neuen Instagram-Guide erstellt, den du dir jetzt kostenlos downloaden kannst. Darin verrate ich dir 14 smarte Posting-Ideen, die du ganz einfach für deine spezielle Nische anwenden kannst.

>> Klicke hier und lade dir den Posting-Guide kostenlos herunter

Sichere dir jetzt 20 virale Reel-Ideen für mehr Reichweite

Das Reel Starter-Paket ist genau richtig für dich, wenn du...

➤ gerne Reels ausprobieren würdest, aber einfach nicht weißt, wie du starten sollst.

➤  Angst hast, vor der Kamera zu stehen und dich deshalb nicht an Reels traust.

➤ einfach umsetzbare Ideen suchst, für die du dich nicht zum Affen machen musst.

>> Klicke hier und hol dir dein Reel-Starter-Paket


Das könnte dich auch interessieren:

Starte noch heute!

20 kreative Reel-Ideen für mehr Reichweite - ohne dich zum Affen machen zu müssen.

Jetzt für 0€ sichern!
Du kennst Caroline vielleicht aus…

Ich bin Caroline Preuss,

Geschäftsführerin und Gründerin der Preuss Consulting GmbH mit einem 17-köpfigen Team. 

EHRLICH. NACHHALTIG. MIT SUBSTANZ.

Seit 2016 gestalten wir unsere Angebote nach diesen Prinzipien und erzielen damit seit drei Jahren in Folge konstant 7-stellige Jahresumsätze.

Das heißt: Anstatt Marketing-Bla-Bla und “Über Nacht zur Million”-Versprechen erhältst du in unseren Online-Programmen die Sicherheit, mit deiner Expertise ein fundiertes, umsatzstarkes Online-Unternehmen aufzubauen, das…

... dir eine verlässliche Einnahmequelle bietet, sodass du dir deinen Arbeitsalltag flexibel einteilen kannst
… auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtet ist, anstatt auf kurzlebige Trendthemen.
echten Kundennutzen bietet, anstatt falsche Erfolgsversprechen.

Erfahre mehr über Caroline

Starte hier für 0€

Keine Ahnung, ob deine Online-Produktidee wirklich Potenzial hat?

Checkliste: Ist deine Idee TOP oder Flop? Finde mit 5 einfachen Methoden heraus, wie viele Menschen dein Online-Produkt wirklich kaufen würden.

Jetzt Herunterladen
Der 6 Schritte-Fahrplan für deinen Start ins Online-Business!

Webinar: Erfahre, wie du Instagram zum umsatzstärksten Verkaufskanal für dein Online-Business verwandelst und dir eine kaufkräftige Community aufbaust.

Jetzt für 0 EUro anmelden

Folge Caroline auf Instagram!

@carolinepreussde

© Caroline Preuss 2016-2022