Erfahre, wie du mit diesen 14 smarten Posting-Ideen endlich mehr Reichweite und Kunden auf Instagram gewinnst!

Kostenloser Instagram-Plan direkt umsetzbar zum 1:1 anwenden in deinem eigenen Business:

Startseite » Go For It! Der #1 Business Podcast

Instagram Reels, TV & Videos – 7 smarte Tricks für reichweitenstarke Videos auf Instagram

Wie produziere ich hochwertige Videos? Wie schaffe ich es, dass meine Videos hohe Reichweiten erzielen? Und: Lohnen sich Videos für mein Thema überhaupt?

In dieser Podcast-Folge gebe ich dir die Antworten auf diese Fragen!

Ich verrate dir meine 7 Tricks für reichweitenstarke Videos, die du grundsätzlich bei deinen Videos anwenden kannst, egal ob es Reels, IG TV oder Feed-Videos sind.

Höre dir dazu hier meine komplette Podcast-Folge kostenlos an:

Meinen  Podcast kannst du auch über Spotify, iTunes oder als Android-Nutzer anhören und abonnieren. Klicke einfach hier:

Zusammenfassung: Meine 7 Tricks für Instagram Reels, IGTV und Feed-Videos

Trick Nr. 1: Sich nicht verrückt machen 🙂

Nur, weil es mit Reels nun eine neue Video-Funktion gibt, heißt es nicht, dass du nur erfolgreich werden kannst, wenn du sie nutzt.

Entscheide für dich, was Sinn macht und was du zeitlich schaffst.

Lieber weniger (Video-)Content, dafür aber qualitativ hochwertiger!

Trick Nr. 2: Richtiges Format wählen

Nicht jedes Thema eignet sich gleichermaßen für jedes Format.


Übersicht Instagram Video-Formate

Instagram Reels: Kürzer als 15 Sekunden → vergleichbar mit TikTok
Instagram TV: mindestens Minute lang → vergleichbar mit YouTube
Instagram Feed-Videos: Kürzer als 1 Minute


Trick Nr. 3: Richtiges Equipment wählen  

Keine Sorge, du brauchst kein Profi-Equipment!

Basis-Ausrüstung für hochwertige Videos: Handy, Stativ und evtl Softbox / Ringleuchte 

Schnittprogramm auf dem Handy: Inshot

Schnittprogramm auf dem Desktop: Final Cut, Da Vinci Resolve, Adobe Premiere Pro 

Trick Nr. 4: Spannenden Einstieg wählen

Die ersten 3 Sekunden entscheiden darüber, ob sich jemand dein Video bis zum Schluss ansieht.

Wähle deswegen einen spannenden Einstieg – was macht die User neugierig?

Trick Nr. 5: Schneller Schnitt

Der Schnitt (also der Wechsel zwischen verschiedenen Szenen) wird auf Instagram immer schneller.

Verpacke deine Inhalte also so kurz und so knackig wie möglich. Bei einem DIY-Video solltest du also beispielsweise nicht super lange zeigen, wie du etwas zusammenklebst, sondern möglichst schnell in die nächste Szene wechseln.

Trick Nr. 6: Vorschaubild optimieren

Welches Vorschaubild verrät noch nicht zu viel und macht neugierig?

Bei Anleitungen empfiehlt es sich, ein Bild mitten in der Bewegung auszuwählen. Der User will dann sofort wissen, was da passiert!

Bei Videos, in denen optisch nicht viel los ist, aber die Audiospur wichtig ist (z.B. Interviews) eignen sich Grafiken als Vorschaubilder.

Trick Nr. 7: Bei anderen Accounts schauen, was dort gut funktioniert

Nimm dir jede Woche 1 Stunde Zeit, um dir andere Accounts anzusehen. Sammle Inspirationen und speichere sie dir ab. So erkennst du frühzeitig neue Trends und kannst eigenen einzigartigen Content erstellen!

Noch ein Tipp…

Wenn du dich manchmal fragst, was du überhaupt noch auf Instagram posten sollst („ich habe doch schon ALLES geteilt!“), dann habe ich einen idealen Format-Plan für dich:

>> Klicke hier und erhalte per Mail KOSTENLOS 14 smarte und effektive Post-Ideen

In meinem kostenlosen Instagram Post-Plan erfährst du…

➤ Wie du mit meinen 14 smarten Post-Ideen mehr Interaktionen und Reichweite auf deine Instagram-Posts erhältst!

Brandneue Ideen für virale Formate, die dich garantiert von der Masse abheben.

➤ Meine geheime Post-Idee, welche dir zu außergewöhnlich hohen Interaktionsraten verhelfen wird – und das komplett organisch!