Content recyceln statt neu erstellen - mit dieser Strategie sparst du jede Menge Zeit!

Vielleicht sitzt du auch manchmal stundenlang an deinen Social Media Posts - und wenn die fertig sind, hast du immer noch die Podcast-Folge, das YouTube-Video, den Newsletter und vielleicht sogar noch mehr vor dir.

Keine Panik!

Ich will dir heute verraten, wie du all das smart bündeln kannst, um mehr hochwertigen Content in weniger Zeit zu zu produzieren!

Zwei elementare Schritte für dein Content-Recycling

Schritt 1: Lege ein Wochenthema fest

Welches Themen sollen in den nächsten Wochen bei dir im Fokus stehen? Es macht total viel Sinn, sich das frühzeitig zu überlegen.

Diese Strategie bietet mehrere Vorteile:

✨ Wenn du dich 7 Tage lang in einer gleichbleibenden Themen-Bubble bewegst, musst du nicht jeden Tag das Rad neu erfinden, sondern einfach nur auf unterschiedliche Aspekte eingehen. Du musst dich also nicht ständig in etwas Neues einarbeiten!

✨ Du kannst viel besser planen, welches Ziel du in einer bestimmten Woche verfolgst. Vielleicht möchtest du die Community ja auf einen bevorstehenden Launch einstimmen?

✨ Du hast die Möglichkeit, die Content-Ideen noch einmal zu überdenken und sacken zu lassen. Ich skripte Themen, schlafe eine Nacht drüber und entscheide dann. 

Schritt 2: Setze auf wiederkehrende Formate

Eine super Recycling-Strategie ist es, bereits verwendete Formate zu recyceln. Wenn du z.B. ein paar Stunden damit verbracht hast, einen aufwendigen Karussell-Post zu erstellen, dann kannst du beim nächsten Mal einfach den Inhalt austauschen und ein paar Grafiken verschieben - schon hast du einen komplett neuen Post, musstest diesen aber nicht von 0 aufbauen.

Das kannst du auf verschiedene Formate anwenden, wie: Zitate, Mitmach-Posts, Checklisten, Info-Grafiken,...

Außerdem sorgt es dafür, dass dein Feed einheitlich aussieht!

Du hättest gerne konkrete Format-Ideen?

Dann sichere dir jetzt meinen kostenlosen Instagram-Guide mit 14 smarten Post-Ideen!

>> Klicke hier, wenn du den kostenlosen Posting-Guide erhalten willst

Sichere dir jetzt 20 virale Reel-Ideen für mehr Reichweite

Das Reel Starter-Paket ist genau richtig für dich, wenn du...

➤ gerne Reels ausprobieren würdest, aber einfach nicht weißt, wie du starten sollst.

➤  Angst hast, vor der Kamera zu stehen und dich deshalb nicht an Reels traust.

➤ einfach umsetzbare Ideen suchst, für die du dich nicht zum Affen machen musst.

>> Klicke hier und hol dir dein Reel-Starter-Paket


Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Caro2.png

Das könnte dich auch interessieren:

Starte noch heute!

20 kreative Reel-Ideen für mehr Reichweite - ohne dich zum Affen machen zu müssen.

Jetzt für 0€ sichern!
Du kennst Caroline vielleicht aus…

Ich bin Caroline Preuss,

Geschäftsführerin und Gründerin der Preuss Consulting GmbH mit einem 17-köpfigen Team. 

EHRLICH. NACHHALTIG. MIT SUBSTANZ.

Seit 2016 gestalten wir unsere Angebote nach diesen Prinzipien und erzielen damit seit drei Jahren in Folge konstant 7-stellige Jahresumsätze.

Das heißt: Anstatt Marketing-Bla-Bla und “Über Nacht zur Million”-Versprechen erhältst du in unseren Online-Programmen die Sicherheit, mit deiner Expertise ein fundiertes, umsatzstarkes Online-Unternehmen aufzubauen, das…

... dir eine verlässliche Einnahmequelle bietet, sodass du dir deinen Arbeitsalltag flexibel einteilen kannst
… auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtet ist, anstatt auf kurzlebige Trendthemen.
echten Kundennutzen bietet, anstatt falsche Erfolgsversprechen.

Erfahre mehr über Caroline

Starte hier für 0€

Keine Ahnung, ob deine Online-Produktidee wirklich Potenzial hat?

Checkliste: Ist deine Idee TOP oder Flop? Finde mit 5 einfachen Methoden heraus, wie viele Menschen dein Online-Produkt wirklich kaufen würden.

Jetzt Herunterladen
Der 6 Schritte-Fahrplan für deinen Start ins Online-Business!

Webinar: Erfahre, wie du Instagram zum umsatzstärksten Verkaufskanal für dein Online-Business verwandelst und dir eine kaufkräftige Community aufbaust.

Jetzt für 0 EUro anmelden

Folge Caroline auf Instagram!

@carolinepreussde

© Caroline Preuss 2016-2022