Lerne, wie du dir mit Onlinekursen
dein profitables Business aufbaust.

Melde dich jetzt für meine gratis
3-Tage Onlinekurs Kickstart Challenge an:

Wie du Kunden gewinnst oder: Warum NIEMAND bei dir kauft!

Jedes Online-Unternehmen hat ein Ziel: Kunden gewinnen. Dabei nur Produkte in die Kamera halten mit der Erwartungshaltung “Meine Community wird es schon kaufen, es ist schließlich ein tolles Produkt” ist mit DER größte Fehler, den du machen kannst. Klar ist: Du musst dein Produkt geschickt in deinem Content integrieren um so aus deinen Lesern Kunden zu machen (Stichwort: Content-Marketing!) Doch ganz so einfach ist es nicht.. Die Content-Monster lauern hinter jeder Ecke! Was genau mit dem Phänomen “Content-Monster” gemeint ist und wie du Diesem aus dem Weg gehst, lernst du in meiner heutigen Podcast-Folge.

Klicke einfach unten auf den Play-Button und hör’ dir meinen Podcast an:


Pssst… meinen  Podcast kannst du übrigens auch über Spotify, iTunes oder als Android-Nutzer anhören und abonnieren. Klicke einfach hier:

Über eine positive Bewertung auf iTunes freue ich mich übrigens immer sehr! <3

Das Phänomen “Content Monster”

90 % aller Unternehmer erstellen Content, der Leser nachher nicht – wie gewollt – zu Kunden, sondern stattdessen zu Content Monstern macht. Diesen Monster kannst du dir so vorstellen: Es frisst und frisst deinen gratis Content und greift alles ab, was es umsonst zu holen gibt…doch am Ende ist es nicht bereit etwas von dir kaufen. Irgendwie auch nachvollziehbar, denn wieso sollte dein potentieller Kunde noch etwas kaufen, wenn sowieso alles gratis zur Verfügung gestellt wird? Sprich: Das Content-Monster verspürt nicht mehr die Dringlichkeit etwas von dir zu kaufen.

2 Gründe, die zu einem “Content-Monster” führen:

Grund Nr. 1: Du erstellst Content, der nicht zielführend ist

Deine Inhalte sollten immer auf ein Ziel hinauslaufen: Den Verkauf deines zukünftigen Produktes. Es macht absolut keinen Sinn, zeitnah vor dem Launch deines Produktes Content zu posten, der mit deinem eigentlichen Produkt nichts zu tun hat. Denn nur so ziehst du die richtige potentielle Käuferschaft an!

Grund Nr. 2: Dein gratis Content verrät schon alles

Du solltest deine Content Marketing Strategie so anpassen, dass sie nicht alles verrät. Dein Content muss dem Leser zeigen, WAS er WARUM zu tun hat. Auf keinen Fall WIE er das zu tun hat. Das WIE darf nie verraten werden. Versetze dich immer in die Lage deiner potenziellen Kunden und denke daran, dass diese eine wirkliche Dringlichkeit verspüren müssen, um zu Kunden zu werden!

Bist du bereit für noch mehr Business-Input? Dann hör’ dir meinen Podcast an:

Klicke einfach hier und abonniere meinen Podcast:

Schreibe einen Kommentar