Lerne, wie du dir mit Onlinekursen ein entspanntes und profitables Business aufbaust.

Melde dich jetzt für mein kostenloses Onlinekurs-Seminar an und erfahre meine 3 geheimen Erfolgsschritte:

JETZT GRATIS ANMELDEN

Burnout? Warum Pausen im Business wichtig sind
Caroline Preuss

Burnout? Das Thema wird oft totgeschwiegen, betrifft uns Unternehmer und Selbstständige aber alle. Manchmal kommt es leider vor, dass die Arbeit das Leben übernimmt und man die Warnfaktoren für einen Burnout nicht erkennt.

Heute erzähle ich dir, wie ich wichtige Dinge in meinem Alltag verändert und dadurch einen Burnout vermieden habe!

Warnfaktoren, die oft mit einem Burnout zusammenhängen:

  • Viel Arbeit / Freunde, Restaurants und Reisen haben wenig Priorität
  • Große Angst davor, zu scheitern
  • Konstantes Gefühl der Überforderung
  • Panik vor einem Arbeitsausfall (durch Erkältung o.ä.)

Mein großer Fehler…

Ich habe mich nur über meine eigene Arbeit definiert und zu wenig Pausen eingelegt!

Meine Lösung!

Ich habe kleinere Dinge in meinem Alltag geändert und gehe nun zum Beispiel einmal pro Tag für eine Stunde spazieren, egal bei welchem Wetter. Außerdem gebe ich einen Teil meiner Aufgaben an meine Mitarbeiter ab und nehme mir bewusst Auszeiten, um mich mit Freunden zu treffen oder zu kochen.

Wenn du ein Unternehmen gründest bzw. dich selbstständig machst, wird es immer Momente geben, in denen du verzweifelt bist oder nicht weiter weißt. Das ist aber ganz normal und wir sollten darüber viel mehr sprechen!

Pssst… meinen  Podcast kannst du übrigens auch über Spotify, iTunes oder als Android-Nutzer anhören und abonnieren. Klicke einfach hier:

So vermeidest du einen Burnout:

Nimm dir regelmäßig Auszeiten und tue dir etwas Gutes!

Definiere dich nicht nur über deine Arbeit!

Sprich darüber!